Erlangen: 09131 - 27792 Nürnberg: 0911 - 467696

Supertest: Cambridge Audio Phono-Pre

Artikel von: 11.08.2018

So etwas haben wir lange nicht in der deutschen HiFi-Presse gelesen. In der Stereo 8/2018 werden die beiden neuen Phono-Vorverstärker Cambridge Audio Solo und Duo getestet. Und so eindeutig drückt sich die Presse normalerweise nicht aus. Da scheint bei Mathias Böde wohl echte Begeisterung im Spiel gewesen zu sein.
Zitat: "Doch das eigentlich bemerkenswerte am Cambridge-Pärchen ist sein klanglicher Auftritt – insbesondere der des Duo. Was dieser im MM- wie MC-Modus an schwereloser Gelöstheit, Weiträumigkeit und schillernder Transparenz bot, schlug der Preisklasse den Boden ins Gesicht. Selbst unsere 30-mal teurere Referenz konnte dies nicht besser. Was bitteschön war denn hier los?" Wenn ein alter Hase wie Mathias Böde so von einem preiswerten Gerät schwärmt, dann ist das ein ganz besonderes Lob. Und er hat völlig Recht. Die beiden neuen Phono-Pre´s sind extrem gut. Der Solo für 175,- Euro ist ein reiner MM-Phono. Der Duo für seine 299,- € kann sowohl MM als auch MC-Abtaster verarbeiten und hat dazu noch einen recht ordentlichen Kopfhörerverstärker integriert. Beide Geräte haben ein internes Netzteil, arbeiten also nicht mit billigen kleinen Steckernetzteilen wie in dieser Preisklasse sonst üblich.
Wenn das nicht die perfekte Gelegenheit ist dem liebgewordenen Plattenspieler eine Frischzellenkur zu verpassen. Viele in Verstärkern integrierte Phono-Vorstufen bremsen den Plattenspieler klanglich böse aus. Hier ist eine preiswerte und überragende Lösung.